Wir sind Ausbildungsschule

Da wir es für wichtig erachten, dass es auch zukünftig gut ausgebildete Lehrer gibt, beteiligen wir uns aktiv im Bereich der Lehrerausbildung. Aus diesem Grund sind wir ISP Schule und führen in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und dem Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Mannheim das integrierte Semesterpraktikum an unserer Schule durch. Zum Einen sehen wir es als Pflicht an, Lehramtsanwärter und Studierende auszubilden, zum Anderen profitieren wir sehr von der engen Zusammenarbeit mit Hochschule und Seminar. So bleiben wir, neben der Möglichkeit von Fortbildungen, auf dem aktuellen Stand der Pädagogik und schauen immer wieder über den Tellerrand.

Schülerreferat Mannheim² - Haus der Jugend

Das Schülerreferat Mannheim² ist eine Einrichtung in Trägerschaft der Katholischen Gesamtkirchengemeinde Mannheim, in Kooperation und gefördert durch den Fachbereich Bildung der Stadt Mannheim. Es leistet Unterstützung bei der Schulentwicklungsarbeit an weiterführenden Mannheimer Schulen. Seine Angebote richten sich an Schulklassen, Schülergruppen, Lehrer sowie an Eltern(-vertreter).

An der Johannes-Kepler-Schule bildet das Schülerreferat Mannheim² unter anderem die Streitschlichter aus und beteiligt sich mit Projekten an der Projektwoche der Schule.

Begegnungsstätte Westliche Unterstadt e.V.

Die Begegnungsstätte ist einer der wichtigsten Kooperationspartner der Schule. Die Partnerschaft hat sich über viele Jahre aufgebaut. Nicht nur die Projekte "LISA" und "Stark" sind dort verortet, sondern die Schüler erfahren auch Unterstützung bei ihrer schulischen und beruflichen Qualifizierung durch Güven Yörükman. Aber auch die kulturelle Bildung kommt nicht zu kurz. Peter Tröster bietet ein musikalisches EBA an, das die Schüler an die Begegnungsstätte bindet. So wird die Begegnungsstätte auch nach der Schule "Heimat" für viele unserer Schülerinnen und Schüler. 

Karl-Weiß-Heim Seniorendomizil am Lauerschen Garten

Das Karl-Weiß-Heim wurde in den Jahren  1954/55  erbaut. Es  liegt im Stadtzentrum von Mannheim, im  Quadrat L  10 mit der Haus-Nr.  4-6, gegen- über der  Parkanlage  “Lauer- scher Garten”. In etwa 15 Geh- minuten  erreicht man unsere Schule im K5 Quadrat. Das Haus verfügt über 90 Plätze, davon 55 Pflege- und 35 Plätze im  Seniorenwohnbereich. Unsere SchülerInnen haben die Möglichkeit eines ihrer Praktika im Karl-Weiß-Heim zu absolvieren.

Lionsclub Mannheim Rhein-Neckar

Der Lionsclub Mannheim Rhein-Neckar ermöglicht der Schulgemeinschaft  in jedem Schuljahr  kostenlose Führungen im Technoseum. Aber auch freie Besuche ohne vorher gebuchtes Programm werden finanziert. So wird das Interesse für Technik und Naturwissenschaften frühzeitig geweckt und gefördert. 

Interkulturelles Bildungszentrum

Das multikulturelle Team des ikubiz bietet den Schülerinnen und Schülern Hilfen beim Übergang zwischen Schule und Beruf. Die Ausbildungslotsen und Ausbildungshelfer sind in der Schule direkt erreichbar.  Ziel ist die Erhöhung der Bildungschancen und die Integration in den Ausbildungs- und Beschäftigungsmarkt.

Mädchenwerkstatt

Ziel der Mädchenwerkstatt ist die Erweiterung des Berufswahlspektrums über die traditionellen Frauenberufe hinaus. Sie bietet für die 5. Klässlerinnen ein EBA "Wir stellen schöne Gegenstände her" an. In der 7. Klasse wird dann intensiv in Projekten der Berufswahlprozess der Mädchen begleitet. In Klasse 8 und 9 besuchen die Schülerinnen den Azubitag in der Mädchenwerkstatt. Durch die intensive Beziehungsarbeit finden die Mädchen in der Mädchenwerkstatt einen geschützten Raum für sich. 

Städtische Musikschule

Die Städtische Musikschule Mannheim zählt mit ca. 5400 Schülerinnen und Schülern zu den großen Musikschule in Deutschland. Unter dem Motto "Menschen machen Musik - Musik macht Menschen" führt die Musikschule junge Menschen an die Musik und ihre vielfältigen Ausdrucksformen heran. Vor allem der Bereich Sprachförderung mit musikalischen Mitteln steht bei den schulischen Kooperationen im Zentrum. Aber auch zahlreiche Ensembles, Chöre und Orchester sowie viele Bundespreisträger bei "Jugend musiziert" zeigen die erfolgreiche musikpädagogische Arbeit.

Orientalische Musikakademie

 

Die Orientalische Musikakademie ist ein Ort der kulturellen Bildung und interkulturellen Kompetenz. In zahlreichen Konzerten, Kursen und Workshops ist es der OMM gelungen, viele Facetten orientalischer Musikkultur auf hohem künstlerischen Niveau zu vermitteln. Gleichzeitig konnten im Jungbusch kulturelle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche geschaffen werden.

Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Seit 2009/2010 gibt es an der Schule das Projekt "stark! Verantworte Deine Zukunft". Dieses Projekt will das individuelle Potential  von Schülerinnen und Schülern sichtbar machen und sie an die Erfahrung heranführen, dass sich Eigeninitiative und Engagement auszahlen. Ziel ist es, dass die geförderten Jugendlichen aus eigener Überzeugung eine Erwerbstätigkeit anstreben, einen guten Einstieg in eine Ausbildung finden und diese erfolgreich beenden. 

Arbeitsagentur Mannheim

Besonders seit diesem Jahr ist die Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Mannheim sehr eng. Die Berufseinstiegsbegleitung ist zu 50 % ein Projekt der Arbeitsagentur und begleitet Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen in den Beruf. Aber auch die bisherigen Kooperationen in den Klassen 8. und den Abgangsklassen laufen weiter und werden sogar noch ausgebaut.

Business & Bildung

 

Business & Bildung - Büro für berufliche Gestaltungskompetenz möchte mit seinen Angeboten die Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern auf dem Weg in die Erwerbstätigkeit verbessern. So nahmen die 7. Klassen am Projekt "Young Business - Wettbewerb zur Stärkung der Ausbildungsreife" teil. Sie gründeten Schülerfirmen, entwickelten Geschäftsideen und erarbeiteten Businesspläne, die sie dann vor einer hochkarätigen Jury präsentieren mussten. 

Teach First Deutschland

Teach First Deutschland wurde 2008 gegründet. Die gemeinnützige Bildungsinitiative schafft bessere Bildungschancen für Kinder und Jugendliche mit schlechten Startchancen. Hochschulabsolventen, sogenannte Fellows, werden an Schulen für zwei Jahre für zusätzliche pädagogische Angebote eingesetzt. Danach gehen sie verschiedenste berufliche Wege. Geprägt durch ihre Erfahrungen an den Schulen engagieren sie sich weiterhin für die Bildungschancen benachteiligter Jugendlicher.

GIO DANCESTUDIO

Gionni Battista ist professionell ausgebildeter Tänzer und Choreograph und bietet tanzbegeisterten Schülerinnen und Schülern unserer Schule ein Tanz-EBA in seinem Tanzstudio in U 3 an. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit zu tanzen und die verschiedenen Bereiche der Hip Hop Kultur wie Breakdance, Locking, Popping, House, Crumping, Clowning und Hip Hop New Style kennenzulernen. 

Deutsches Rotes Kreuz

Die Angebote des Deutschen Roten Kreuzes umfassen die Themenfelder Erste Hilfe, Schulsanitätsdienst und Gesundheitsförderung. In den 5. Klassen ist "Erste Hilfe" in LIPSA Thema. Die Schüler des EBA`s "Schulsanitätsdienst" aus den 7. und 8. Klassen werden in Erster Hilfe ausgebildet, um bei Verletzungen in der Schule die Ersthilfe vornehmen zu können.Im Wahlpflichtfach "Gesundheit und Soziales" erhalten die 8./9. Klässler Einblicke in das DRK.

WIR! Tanz.Musik.Kunst

WIR! ist ein Projekt von Büro 2020 und dem Kulturamt der Stadt Mannheim, ermöglicht durch die H.W. & J Hector Stiftung. Die Idee zu WIR! wurde von der Schauspielerin und Regisseurin Gerburg Maria Müller und dem Musiker und Pädagogen Uli Krug entwickelt. WIR! will aus den Bereichen Musik, Tanz und Kunst ein Gesamtkunstwerk entwickeln. Und unsere Schülerinnen und Schüler sind dabei!

Filmbüro Mannheim

Das Filmbüro Mannheim vereint GIRLS GO MOVIE, CLOSE-UP UND LADYFILM.

Mitarbeiterinnen des Filmbüros ermöglichen einer Mädchengruppe in der Projektwoche Kompetenzen im Bereich Film und Medien zu erwerben. Die Realisierung eines eigenen Films soll zusätzliche Berufsperspektiven im technischen und medialen Bereich eröffnen, die durch Berufsorientierungsangebote vertieft werden sollen. 

Universität Mannheim

Zwei unterschiedliche Hochschulgruppen engagieren sich an der Schule. Die Unicef-Hochschulgruppe gibt den 5. und 6. Klässlern Nachhilfestunden und   fördert sie so beim Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Und das Projekt Ausbildung begleitet die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 bei der Praktikumsplatzsuche und bereitet so den Übergang von der Schule in den Beruf nachhaltig vor. 

Mannheimer Abendakademie

Die Mannheimer Abendakademie führt an der Schule  für Schüler mit Anspruch auf die Leistungen für Bildung und Teilhabe Nachhilfekurse durch. Lehrer und Nachhilfelehrer sprechen den Bedarf in den unterschiedlichen Fächern ab.

EBA in der Sportschule Hanuman

In der Sportschule Hanuman in S 6 findet das EBA "Boxen, Kämpfen, Selbstverteidigung" für die 5. und 6. Klassen unter Leitung von Herrn Ouerdani statt. Die Thai-Bombs sind ein Verein für Muay Thai, ein asiatischer Vollkontaktkampfsport, bei dem mit den Fäusten, Ellenbogen, Knien und Füßen geschlagen wird. 

Jugendförderung Mannheim

Im Rahmen von "Kultur macht Schule" beteiligt sich die Jugendförderung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie - Jugendamt -  am Erweiterten Bildungsangebot der Schule mit einem Streetdance- und einem Hip Hop - Kurs. Für kulturpädagogisches Arbeiten ohne Notendruck lassen sich viele Schülerinnen und Schüler begeistern. Ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt und kognitives Lernen befördert.